RTorrent – Lightweight Torrent Client

rTorrent ist ein sehr schneller, ressourcen-sparender Torrent-Client, der mit ncurses arbeitet und somit ideal für die Nutzung mit screen oder dtach ist. Außerdem lassen sich diverse Automatismen konfigurieren, um die Handhabung weitestgehend zu automatisieren …

rTorrent ist in den Packetquellen von Ubuntu vorhanden und kann somit sehr einfach installiert werden:

sudo apt-get update
sudo apt-get install rtorrent

selber kompilieren:

The building/installation is possible very much easier:

– Download the libxmlrpc-c3 experimental debian packages
– sudo apt-get remove libxmlrpc-c3 libxmlrpc-core-c3
– sudo dpkg -i libxmlrpc-c3_1.16.07-1_amd64.deb libxmlrpc-c3-dev_1.16.07-1_amd64.deb
– mkdir build_rTorrent && cd build_rTorrent
– sudo apt-get build-dep rtorrent
– apt-get -b source rtorrent
– sudo dpkg -i rtorrent_0.8.2-0ubuntu2_amd64.deb
– sudo /etc/init.d/rtorrent start
– cd .. && rm -rf build_rTorrent

from http://www.transdroid.org/download/using-rtorrent-on-ubuntu/

benötigt wird dafür screen oder dtach

sudo apt-get install screen

Für die Konfiguration benötigen wir eine Konfigurationsdatei im home-verzeichnis

nano ~/.rtorrent.rc

mögliche Einstellungen gibt es hier.

rssdler

sudo aptitude install python python-feedparser python-mechanize

wget http://rssdler.googlecode.com/files/rssdler-0.4.2.tar.gz

tar -xvzf rssdler-0.4.2.tar.gz

sudo python setup.py install

TODO:

  • XMLRPC: http://libtorrent.rakshasa.no/wiki/RTorrentXMLRPCGuide
  • http://libtorrent.rakshasa.no/
  • webinterface: http://libtorrent.rakshasa.no/wiki/UtilsList
    • rtgui: http://code.google.com/p/rtgui/
    • wtorrent: http://wiki.ubuntuusers.de/wTorrent#wTorrent
  • Autostart: http://wiki.ubuntuusers.de/wTorrent#rTorrent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.