Php und MySQL mit Apache

Ein MySQL-Server ist immer recht sinnvoll zu haben, da viele Programme gerne Daten in Datenbanken verwalten, Php benötigt man für die meisten dynamischen Internetauftritte…

Php ist einfach in den Paketquellen verfügbar, insofern reicht ein einfaches

sudo apt-get update
sudo apt-get install php5-cgi

Außerdem ist PEAR nicht schlecht, sofern das nicht schon installiert ist:

sudo apt-get install php-pear

Also einfach aus den Paketquellen installieren (Die Installation von Apache setze ich mal voraus):

sudo apt-get install mysql-server

Beim installieren wird dann nach einem Password für die root-Datenbank des Servers gefragt.

Für die einfache Verwaltung ist phpmyadmin zu empfehlen:

sudo apt-get install phpmyadmin

Beim Installationsvorgang wird man dann nach dem Webserver gefragt, für diese wird die Konfiguration dann entsprechend geändert. Unter anderem gibt es Optionen wie Apache oder Lighttpd, diesen dann einfach auswählen und fertig.

Nach der Installation phpmyadmin dann unter http://localhost/phpmyadmin erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.