OwnCloud auf All-Inkl Server

Soeben habe ich gesehen dass für meinen OwnCloud Server ein Update (auf 6.0.2) vorhanden ist.

Beherzt habe ich sie also heruntergeladen (von https://owncloud.org/install/ bzw direkt). Im KAS von All-Inkl kann man diese dann hoch laden (Hacken fürs entpacken danach nicht vergessen), ich lade solche Updates immer in einem getrennten Ordner hoch, damit die bestehende Installation noch bestehen bleibt.

Bei mir sieht das dann immer so aus, dass ich einen Ordner owncloud habe und einen Ordner upload_tmp. Im upload_tmp Ordner wird die neue Datei hochgeladen, so dass danach der Ordner upload_tmp/owncloud existiert.

Anschliessend wird der alte Ordner zu owncloud_<version> umbenannt (hier owncloud_601) und der neue Ordner entsprechend verschoben.

Danach dann noch die Konfiguration der alten Installation in den neuen Ordner kopieren (config/config.php) und den data Ordner in den neuen Ordner verschieben.

Ein Problem sind nun noch die Magic_Quotes. Bei meinem All-Inkl sind diese noch an, OwnCloud verlangt jedoch dass sie aus sind. Wir müssen also die folgende Zeile in unserer .htaccess ergänzen:

php_flag magic_quotes_gpc off

Anschließend sollte man noch die Zugriffsrechte für www-data geben. Dereinfach halt halber setze ich immer komplett (mit dem rekursiv flag) den Eigentümer des owncloud ordners auf www-data.

Wenn nun das Webinterface aufgerufen wird, wird automatisch die Datenbank Migration durchgeführt und alles ist wieder in Ordnung 🙂

Ein Gedanke zu „OwnCloud auf All-Inkl Server“

  1. Hallo,

    kurzes Feedback zum Upgrade von 9.1.1.3 auf Version 9.1.4.
    Diese Vorgehensweise geift auch hier noch.
    Die Magic-Quotes habe ich nicht angefasst, geht auch so bei mir. Allerdings läuft derzeit bei mir die PHP 7 Version (damals die 5). Evtl. spielt das eine Rolle.
    Danke für den Blog!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.